My DaRk SiDe

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Quotations
     Imaginary storys
     My life






Dunkelheit

Je länger ich hier sitze, umso mehr verliere ich von mir.
Je länger ich hier sitze, umso mehr von mir stirbt einfach ab.
Je mehr von mir abstirbt, umso weniger habe ich um damit weiterzuleben.
Folglich:
Wenn ich hier so weitermache werde ich sterben.

Seit fast einer Woche bringen mich diese unnormalen Kopfschmerzen fast um!
Von Tag zu Tag wird’s schlimmer und ich krieg derzeit immer mehr Stress ab, sodass eine Erholung noch nicht mal am Wochenende so richtig in Sicht kommt. Immer ist schon irgendwas geplant…und immer wieder diese nervenraubenden Zugfahrten. Mein Kopf ist das eine Problem. Es gibt schließlich allerlei Tabletten um gegen diese Schmerzen anzugehen. Dumm nur, wenn man sie nicht nehmen darf, weil dann die Gefahr besteht, das sich die Nieren verabschieden. Und das ist dann auch nicht weniger schmerzhaft.
Also…
Das altbekannte Problem: Schmerzen.
Die altbekannte Lösung wäre nun, sich Schmerzen zuzufügen, die das ganze erleichtern.
Ich weiß das das böse Gedanken sind und aus dem Grund habe ich mir gestern auch den Mut gefasst, Käfer dieses Bedürfnis nach selbstzugefügtem Schmerz mitzuteilen.
Die Reaktion war hart.
Er war stinksauer und sagte, wenn ich mir das wagen würde, könnt ich gleich wieder nach Hause gehen. Und dort bleiben…
Das hatte mich so geschockt das ich, fassungslos auf den Bildschirm starrend, fast angefangen hätte, mitten im Büro zu heulen. Und das soll schon was heißen, denn ich hab mich seit fast einem Jahr so gut im Griff, das ich keine Träne mehr gezeigt hab. Bis auf kleinere Ausnahmen.
Das ist aber immer noch nicht das Problem was mir wirklich zu schaffen macht. Das Problem, das mich um den Verstand zu bringen droht ist, dass ich glaube mein Augenlicht zu verlieren.
Immer wenn ich einen starken Anfall von Kopfschmerzen hab, beginnen meine Augen zu tränen und meine Sehkraft wird beeinflusst. Es ist ungefähr so, als ob man zu schnell aufgestanden wär und der Kreislauf einen ein schwarzes Tuch über die Augen wirft.
Das hatte ich sogar heut früh, als ich zum Zug musste. Käfer musste mich hinführen…und er war total dagegen, dass ich in diesen Zug eingestiegen bin.
Ich bin froh das ichs doch getan hab. Zwar sitz ich jetzt hier und langweil mich zu Tode (Hab meine arbeit gestern soweit für die woche schon erledigt gehabt) aber ich fehle wenigstens nicht schon wieder.
Das muss besser werden.
Sonst muss ich zum Arzt und der tut wer-weiß-was mit mir. *angst*

Ich werde jetzt schon 3 Tage in Folge vom Bahnhof abgeholt von Käfer.
Er macht sich solche Sorgen…das tut mir schrecklich Leid!!!

Heut wollte er das ich und er uns mit seiner ehemaligen Flamme treffen….
Na mal sehn was das wird.

Heut hat auch mein Stärnü Geburtstag. Endlich wirst du 18, du kleines etwas!
Gemein wäre, dir jetzt ne Jahres-klubmitgliedskarte für den Beathe Uhse Shop zu schenken~!
XD
16.8.06 08:51
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung